Zum Inhalt springen

Herzliche Begrüßung für Pfarrer Michael Müller in der Heimat

Foto: Werner Reißaus

Die Pfarrstelle der evangelischen Kirchengemeinde Azendorf-Peesten ist seit Sonntag, 11. Oktober 2015 wieder besetzt. Und dies mit einem echten Franken, der in Kulmbach aufgewachsen ist, die Region bestens kennt und sich auf seine neue Aufgabe freut.

Pfarrer Michael Müller wurde im Festgottesdienst in Azendorf unter Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste und Dekanin Martina Beck musikalisch nicht nur vom Kirchenchor, der Gitarrengruppe, Anneliese Kastner an der Orgel, sondern auch vom Posaunenchor Azendorf-Peesten, willkommen geheißen.