Zum Inhalt springen

Ostern 2019: Christ ist erstanden

Mit diesem Weckruf startete unser Chor im Morgengrauen pünktlich, um 06.30 Uhr, bei herrlichem Sonnenschein und fast schon sommerlichen Temperaturen in Dörnhof das traditionelle Osterspielen.  Mit den Liedern

  • Die güldene Sonne
  • Wachet auf (Bachsatz)
  • Ostern, Ostern Frühlingswehen
  • Morgenglanz der Ewigkeit
  • Geh aus mein Herz

wurde auch in den Ortsteilen Proß, Lopp und Krumme Fohre,  musikalisch der Auferstehung Jesus Christi gedacht. Unsere Ehrenchorleiter, Heinz Neumann, ließ es sich nicht nehmen, „seinen“ Chor in Proß persönlich zu begrüßen. Es folgte dann in unserer Marienkirche ein

Festlicher Taufgottesdienst
mit Pfarrer Michael Müller. Neu in die christliche Gemeinschaft aufgenommen und getauft wurde, Hanna Meisel. Der Vater, Markus Meisel, ein sehr begabter und engagierter Trompeter im MV Kasendorf, umrahmte den Gottesdienst mit seinem Ensemble durch 3 wunderbare Spielstücke. Für uns bot sich hier die bisher einmalige Gelegenheit mit den erfahrenen Musikern aus unserem Nachbarort ein Spielstück zusammen aufzuführen und im Vorfeld zu proben, was allen Bläsern sehr viel Freude bereitete.  Das gibt Ansporn und macht auch uns Mut für unsere Aufgaben im Chor und im

Jubiläumsjahr 2019.

Mit dem anspruchsvollen 6-stimmigen Satz, von Robert van Beringen,

  • Handelian-Song

ist der Ostergottesdienst musikalisch bereichert worden. Ein kräftiger Beifall belohnte am Schluss die Musiker beider Chöre für Ihre Mühe. Erfreulich für uns war, dass sich Florian Horner, als Dirigent bei den Kasendorfer Musikanten in Amt und Würden, für diesen Auftritt zur Verfügung stellte.